China Tibet Reisen mit Tiefpreis-Garantie ab 1 Person direkt mit oertlichem Reiseveranstalter - " China Tibet Tours"!

¡¡

tibet reise, tibet reisen, tibetreise, tibet trip, Chinareise, Tibetreise, Nepalreise, Chinareisen, Tibetreisen, Nepalreisen

Home                                     Reiseangebote                                          Chinareisen                              Nepalreisen                                  Email
¡¡

Das Shoton-Festival in Tibet

Das Fest, auch"Sauermilch-Fest genannt,hat in Tibet eine lange Tradition. Schon vor dem 17.Jh. wurde es begangen. Den lamaistischen Vorschriften zufolge war es damals de Lamas drei Monate im Jahr untersagt,das Kloster zu verlassen, wo sie sich im Geist der lamaistischen Kogmen vervollkommen mussten, Anfang Juli wurde eine grosse Menge Buter und Kaese produziert. Erst jetzt war das Verbot fuer die Lamas aufgehoben, sie stroemten aus den Kloestern, um sich an der gespendeten Sauermilche zu laben. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts wird das Shoton-Fest in Lhasa mit Darstellung der Tibet-Oper gefeiert. Daher nennt man es auch das "Tibet-Oper-Fest".

Shoton Festival in Tibet

Das einwöchige Shoton-Festival wird derzeit unter der tibetischen Bevölkerung festlich in Lhasa gefeiert. Auf Tibetisch bedeutet "Shoton" in etwa "Joghurt-Bankett". Das traditionelle Shoton-Festival beginnt mit der Ausstellung von Buddha-Bildern. Während der Festtage werden auch tibetische Opern aufgef¨¹hrt und verschiedene Veranstaltungen in öffentlichen Parks abgehalten. Mittlerweile sind zum traditionellen Shoton-Festival neue Angebote hinzugekommen, so werden zum Beispiel Souvenirs verkauft und traditionelle Waren ausgestellt.

Das Shoton-Festival hat seinen Ursprung in der Mitte des 11. Jahrhunderts. Damals war das Festival eine rein religiöse Angelegenheit. Seit Mitte des 17. Jahrhunderts werden während des Shoton-Festivals jedoch auch tibetische Opern aufgef¨¹hrt. Zudem wird das Fest seitdem mehr und mehr in einem regelmäßigen Rahmen gefeiert. Anfang des 18. Jahrhunderts wurden außerdem die Bauarbeiten am Norbu Lingka abgeschlossen, die Anlage diente in der Folge als Sommerpalast des Dalai Lama. Die festlichen Aktivitäten während des Shoton-Festivals wurden daraufhin in den Norbu Lingka verlagert und auch normalen B¨¹rgern wurde es gestattet, sich dort Opern anzuschauen. Das Shoton-Festival nahm mit der Zeit eine feste Gestalt an. So wurden zu diesem wichtigen Fest tibetische Opern und Theaterst¨¹cke aufgef¨¹hrt und auch große Zeremonien zur Ausstellung von Buddha-Bildern abgehalten. Das Festival wird seitdem stets mit kulturellen und religiösen Elementen kombiniert.

Heutzutage ist das Shoton-Festival zu einem international bekannten Fest geworden, wobei traditionelle tibetische Elemente und moderner Charme verbunden werden. So kann man beispielsweise am Shoton-Festival an kulturellen und sportlichen Veranstaltungen teilnehmen, Sehensw¨¹rdigkeiten besichtigen oder auch Geschäftsgespräche f¨¹hren. Mit der Zunahme des Tourismus in den vergangenen Jahren ist das Shoton-Festival auch zu einem wichtigen Bestandteil des Tourismus in Tibet geworden. Der stellvertretende Leiter des Tourismusamtes des Autonomen Gebiets Tibet, Wang Songping, sagt dazu:

"Anlässlich des Shoton-Fests haben wir einige spezielle Tourismusrouten erarbeitet. Diese Angebote werden wiederum mit dem Wintertourismus verbunden, was in- und ausländische Touristen besonders interessiert. Gegenwärtig sind diese Ausfl¨¹ge sehr gefragt."

Das Shoton-Festival hat nicht nur zur Förderung des Tourismus in Tibet beigetragen, es dient auch dem Schutz und der Entwicklung der traditionellen tibetischen Kultur. Während des Festes werden klassische tibetische Opernst¨¹cke wieder auf die B¨¹hne gebracht, wodurch der einzigartige Charme der tibetischen Kultur sichtbar wird. Tenzin Drolkar ist in Lhasa geboren und auch dort aufgewachsen. Gegen¨¹ber dem Shoton-Festival empfindet sie seit jeher eine tiefe Zuneigung. Es macht ihr jedes Jahr große Freude, zusammen mit ihrer Familie während des Festivals die verschiedenen Opernauff¨¹hrungen zu verfolgen. Weiter sagt sie:

"Neben dem tibetischen Neujahrsfest ist das Shoton-Festival das zweitwichtigste Fest in Tibet. Auch in der heutigen Zeit werden bei diesem Fest immer noch Buddha-Bilder ausgestellt, tibetische Opern aufgef¨¹hrt und Pferderennen veranstaltet. Das alles hat eine lange Tradition und so werden hier auch Religion und Kultur praktiziert. Übrigens sind viele neue Veranstaltungen hinzugef¨¹gt worden. Produkte tibetischen Ursprungs werden ausgestellt und auch der Tourismus in Tibet wird durch das Fest gefördert. Ich hoffe, dass das Shoton-Festival weiterhin gut organisiert wird."

Um die beiden Themen Tourismus und Kultur hervorzuheben, hat Lhasas Stadtregierung in diesem Jahr mehrere neue Veranstaltungen organisiert. So werden beispielsweise Souvenirs aus der Region ausgestellt und verkauft. Auch eine große Fotoausstellung wird veranstaltet. Zahlreiche speziell ausgesuchte Tourismusrouten werden Besuchern aus aller Welt angeboten. Das diesjährige Shoton-Festival ist nicht nur eine wichtige B¨¹hne f¨¹r traditionelle tibetische Kultur, sondern es bietet außerdem eine wichtige Möglichkeit, damit sich Tibet weiter öffnen und mehr Interessierte empfangen kann. Dazu sagt der Leiter des Lhasaer Tourismusamtes, Gyalkar:

"Ich bin der Meinung, dass Kultur die Seele des Tourismus und Tourismus wiederum ein Medium f¨¹r die Kultur ist. Sie ergänzen und fördern einander. Von den beiden ist keines entbehrlich. Sie sind eng miteinander verbunden, entwickeln sich zusammen und fördern einander. Nur so kann man die exzellente nationale Kultur weiterf¨¹hren und den Tourismus in Tibet fördern."

Als eines der wichtigsten Feste in Tibet ist das Shoton-Festival bereits in die Liste des immateriellen Kulturerbes der chinesischen Regierung aufgenommen worden, damit es besser gesch¨¹tzt und gefördert werden kann. Touristen aus aller Welt haben durch das Fest auch Lhasa besser kennengelernt und dadurch die einzigartige Kultur des Shoton-Festivals besser verstanden

----------------------------------------------------------------------------------

Das Besondere an ¡°China Tibet Tours¡± unvergesslichen Privatreisen
Unsere Privatreisen sind maßgeschneidert, d.h die auf der Website dargestellten Reiseverläufe sind als Beispiel und Idee zu verstehen.
Sie können nat¨¹rlich Ihre Reise genau wie beschrieben buchen.
Sie können sich von den abgebildeten Reiseverläufen auch „nur¡° anregen lassen und dann unsere Stärke nutzen: Unsere Stärke besteht insbesondere darin, Ihnen einen Reiseverlauf, die Auswahl der Unterk¨¹nfte und die Gestaltung Ihrer Aktivitäten und Relaxpausen vor Ort individuell auf Ihre Vorstellungen und W¨¹nsche zugeschnitten zu entwickeln.
¡¡

D.h. unser Ziel ist Ihre maximale Flexibilität und ein 100%-ig individueller Reiseverlauf f¨¹r Sie.
¡¡

Bei "China Tibet Tours" ist alles möglich! Schicken Sie bitte uns Ihre Reiseanfrage! Wir sind bem¨¹ht, Ihnen so schnell wie möglich ein Angebot f¨¹r Ihre ganz persönliche Traumreise zu erstellen.

Wenn Sie nach Tibet reisen,schreiben Sie bitte uns per Email: tibetreisen@aliyun.com oder tibetreisen@163.com

¡¡Copyright © 2002 - 2012  by TIBET-TRIP.NET!  Inc. Alle Rechte vorbehalten.

¡¡